Matrix42 IBM Compliance

Gewinnen Sie Transparenz über Ihre IBM Software-Nutzung und ihre Lizenzierungsrisiken. Überwinden Sie die häufigsten Fallstricke bei der IBM-Lizenzierung, insbesondere bei der PVU-Unterkapazitätslizenzierung.

Vertragsart: Subscription
Lizenz-Metrik: Installation
Hersteller Matrix42 AG

Beschreibung

IBM-Software gehört zu Top Softwareherstellern und wird in beinahe jedem Unternehmen eingesetzt. Neben dem großen Angebot ist IBM für ein sehr komplexes Lizenzierungsmodell bekannt. Mit seinen über 80 verschiedenen Metriken ist allgemein bekannt, dass eine ordnungsgemäße Lizenzierung kaum möglich ist.

Wenn Sie sich einen Überblick verschaffen, können Sie wirklich Geld und Zeit sparen.
Die IBM-Lizenzierung kann entweder nach Benutzer-, Kapazitäts- oder sonstigen Lizenzen kategorisiert werden.

Wenn Sie berechtigt sein möchten, die kapazitätsbasierte PVU-Lizenzierung mit den Optionen Full und Sub-Capacity zu nutzen, müssen Sie das IBM License Metric Tool [ILMT] installieren. Das soll Ihnen bei der Inventarisierung der PVU-basierten Software helfen, die für Ihre Umgebung mit Full Capacity oder Virtualisierung (Sub-Capacity) eingesetzt wird, und misst die für das Softwareprodukt erforderlichen PVU-Lizenzen. Obwohl das ILMT-Konzept recht einfach klingt, ist es mit einigen Stolperfallen verbunden. Schließlich kann es vorkommen, dass der Agent einfach nicht oder nicht mehr funktioniert, und dies ohne Ihr Wissen als Lizenzmanager. Im Falle eines Audits – eine Katastrophe!

Matrix42 IBM Compliance hilft Ihnen, den Überblick zu behalten. Es konsolidiert alle Informationen über Ihre IBM Software- und Lizenznutzung in Ihrem Software Asset Management. Dashboards bieten Ihnen Transparenz

  • über Ihre ILMT-Bereitstellung
  • zu Ihrem ILMT-Gesundheitsstatus
  • darüber, wo PVU-Produkte installiert sind
  • über Risiken und Einsparungspotentiale bei der Lizenzierung von Subcapacity und hilft Ihnen, diese zu erkennen.