lmbit Macmon Connector

Integriere macmon Network Access Control in den Matrix42 Service Store und profitiere von einer einfachen und komfortablen Verwaltung der Endgeräte aus dem Service Store heraus.

 

Lizenz-Metrik: Installation
Hersteller: lmbit GmbH
Kategorie:
Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

macmon-Connector

Der lmbit macmon-Connector für den Matrix42 Service Store erlaubt es,
die Verwaltung der macmon-Endgeräte über das Asset Management zu organisieren.
Die Endgeräteinformationen der macmon-Installation werden über die REST API automatisch auf dem neuesten Stand gehalten.

macmon

Mit macmon Network Access Control können Sie jederzeit feststellen, welche Endgeräte sich an welchem Standort befinden. Sämtliche eingesetzten Endgeräte wie PC, Drucker, Notebooks sowie medizinische und technische Geräte werden jederzeit effizient überwacht und vor unbefugten Zugriffen geschützt. Gast- und Mitarbeitergeräte (BYOD) können über das Gästeportal, mithilfe eines dynamischen Managements der Netzwerksegmente, einfach und sicher zugelassen werden.

Funktionsübersicht

Die M42 Service Store macmon Schnittstelle erweitert den Service Store um Funktionalitäten zur Verwaltung der macmon Endpunkte.
Ein grober Funktionsumfang lässt sich in etwa wie folgt zusammenfassen.

  • Ein Datenprovider automatisiert den Import von Endgerätegruppen und Endgeräten über die macmon REST-API und hält damit eine stets aktuelle Liste von Endgerätegruppen und nicht zu Assets zuzuordnenden Endpunkten im Service Store bereit.
  • Konformitätsregeln überwachen die Erstellung oder das Löschen neuer Endgeräte, sowie Änderungen an vorhandenen Endgeräten und übertragen relevante Daten automatisch über die macmon REST API auf die macmon-Appliance.
  • Über einen Aktivierungszeitplan lässt sich die Übertragung der Endgerätedaten auf die macmon-Appliance auch ohne Konformitätsregel starten. Etwa um nach Installation der Schnittstelle einmalig die Daten übertragen zu können oder um nach fehlerhaften Konformitätsregelanwendungen wieder Konsistenz herzustellen.
  • Die Liste der macmon-Endgeräte aus dem Daten-Provider enthält solche Endgeräte, die sich nicht durch die MAC-Adresse einem Endgerät im Service Store zuordnen lassen. Auf die Elemente der Liste lassen sich zwei Aktionen anwenden.
    • Eine Aktion übernimmt das Endgerät als Computerobjekt in den Service-Store.
    • Die zweite Aktion löscht das Endgerät aus der Liste und in der macmon-Appliance.
  • Die UUX hält noch eine Aktion für Endgeräte (Computer) bereit, mit der sich mehrere Objekte einer auswählbaren Endgerätegruppe zuordnen lassen. Beispielsweise sollen alle Notebooks der Endpunktgruppe Notebooks zugeordnet werden.
  • Einfache und schnelle Installation und Konfiguration.