WinPE PreBoot Unterstützung

WinPE PreBoot Unterstützung ist der nächste Schritt innerhalb von Empirum OS Installer



Aktuelles Release

WinPE PreBoot Unterstützung


Übersicht

WinPE PreBoot Support ist der nächste Schritt innerhalb von Empirum OS Installer. Es ermöglicht nun allen Kunden, ihre eigenen - Powershell-basierten - Pakete zu erstellen und ihre eigenen Tools zu verwenden - ähnlich wie beim Erstellen und Verwenden von Softwarepaketen unter Windows. Mit dieser Flexibilität bietet es Ihnen mehr Möglichkeiten, eine vollwertige Betriebssystem-Bereitstellung zu realisieren (z.B. BIOS-Einstellungen oder Updates mit herstellerspezifischen Tools).
Der Download erweitert und aktualisiert die bestehende Funktionalität. Bitte sehen Sie sich die Änderungshistorie unten an.

Änderungen

  • 2020-06-29: Aktualisierung auf 1.8.4
  • Hinweis: Aufgrund fehlender Funktionen in WADK 1809 gibt es Probleme in WinPE. Wir empfehlen die Nutzung des WADK 1903 and 2004!

Neue Funktionen und Änderungen:

    • DriverIntegration 2.14 (Bootkonfiguration 1.8.4 oder höher und WindowsInstallation 5.3 oder höher sind erforderlich)
    • - Verwendung des EmpirumAgent Ordners aus der Agentenvorlage für Treiber

    • WindowsInstallation 5.3 (Bootkonfiguration 1.8.4 oder höher und DriverIntegration 2.14 oder höher sind erforderlich)
    • - Verwendung des EmpirumAgent Ordners aus der Agentenvorlage für Treiber

      - Unterstützung von statischen IP-Adressen

    • EmpirumAgentSetup 2.2
    • - UEM-Agent als Standard Agent verwenden (leere Variable)

      - Agentenvorlage über Variable konfigurierbar auswählbar

    • LanguagePacksInstallation 1.6
    • - Neustart bei LPKSETUP-Timeout hinzugefügt

    • WinPE-Treiber-Assistent: Geänderte Meldung beim Importieren einer leeren Ini- oder Json Datei
    • Verbesserte Anfrage der DHCP-Option

Fehlerbehebungen:

    • PRB266292 EmpirumAgent folder after OS installation
    • PRB34531: Forgotten Variable prevents copy of added Agent Template in Post OS phase
    • PRB34512: Weird time issue after OS Deployment over https
    • PRB34688: Win10-Installation: Very often gets stuck with the LanguagePack

  • 2020-05-13: Aktualisierung auf 1.8.3

Neue Funktionen und Änderungen:

    • Status der aktuellen Aufgabe wird im PE-Agent angezeigt
    • EndOfLife 1.0 PreOS Paket ist verfügbar (weitere Informationen im WinPE HowTo)
    • http/s-Unterstützung für Server Zertifikat/ Thumbprint Validierung hinzugefügt
    • http/s Unterstützung für Selfprovisioning hinzugefügt
    • DriverIntegration 2.13
    • - Modelleinträge müssen nicht mehr vollständig mit dem Modellnamen übereinstimmen (weitere Informationen im Treiberintegration HowTo)

Fehlerbehebungen:

    • PRB34467: Drivers are cached in ram which results in error 'There is not enough space on the disk'

  • 2020-03-26: Aktualisierung auf 1.8.2 (auch Teil von Empirum v20.0)

Neue Funktionen und Änderungen:

    • Aktualisierte VCRedist auf Version 2019:
    • - WindowsInstallation 5.2

    • WinPE HTTP/S Unterstützung
    • - PE-Agent verwendet den http-Port je nach Konfiguration der Agentenvorlage

      - Verbindungsversuche abhängig und konfigurierbar vom app.config-Wert

      - Erhöhung des Timeouts, um Zeitüberschreitungen bei der Übertragung von Betriebssystemquellen zu vermeiden

Fehlerbehebungen:

    • PRB256175: Error 409 at deployment via Http(s)

  • 2020-02-17: Aktualisierung auf 1.8.1

Neue Funktionen und Änderungen:

    • Neue PreOsPakete sind nach einem Import standardmäßig "installationsbereit"
    • Sie können die Netsetup JoinOptions-Bitmaske für den Domain-Join-Prozess definieren

Fehlerbehebungen:

    • PRB33823: Added LpkSetupTimeoutSec variable to control LpkSetup behaviour
    • PRB34162: Client ist not deactivated after OS installation with Offline (USB) Self Provisioning with WinPE

  • 2019-12-19: Aktualisierung auf 1.8.0

Neue Funktionen und Änderungen:

    • WinPE HTTP/S Unterstützung
    • - Erweiterte Get-EmpirumPackagePath-Funktionalität zur Unterstützung des Zwischenspeicherns angeforderter Dateien und Ordner

      - Neues Cmdlet Get-EmpirumTransfer zum Zwischenspeichern angeforderter Ordner und zum Zurückschreiben von Änderungen hinzugefügt

      - Erweiterter PE-Agent zur Übertragung von Dateien über HTTP/S je nach Konfiguration der Agentenvorlage

    • Aktualisierte PreOS Pakete für die HTTP/S Ünterstützung:
    • - BiosUpdateTemplate 2.0

      - EmpirumAgentSetup 2.0

      - HardwareInfo 3.0

      - WindowsInstallation 5.0

  • 2019-11-29: Aktualisierung auf 1.7.1

Neue Funktionen und Änderungen:

    • Der PE-Agent verwendet wieder .Net 4.6.1 (Unterstützung von Windows 7 und Windows 10 LTSB 2016)
    • Umgebungsprüfung bei den folgenden PreOS-Paketen hinzugefügt:
    • - DiskImageCreate

      - DiskImageDeploy

      - DiskPartitioning

      - DomainJoin

      - DriverIntegration

      - EmpirumAgentSetup

      - LanguagePacksInstallation

      - PxeOffAndReboot

      - WindowsInstallation

    • Änderungen in DiskPartitioning 3.16
    • - Anpassungsoption der EFI-Partitionsgröße hinzugefügt

      - Anpassungsoption der MSR-Partitionsgröße hinzugefügt

  • 2019-11-01: Aktualisierung auf 1.7.0

Neue Funktionen und Änderungen:

    • Der PE-Agent kann gestartet werden, ohne die Bereitstellung automatisch zu starten
    • Hardware Info 2.6 speichert die Hardwareinformationen als Json-Datei
    • SelfProvisioning stellt nur zugewiesene Computervorlagen zur Verfügung

Fehlerbehebungen:

    • PRB33746: WinPE 1.6.6 image can't be created because of access rights issues
    • PRB33464: WINPE - Empirum v19.01 - Self Provisioning
    • PRB33746 / PRB33738: WinPE Driver Wizard - Semicolon in the name of the computer model found in Drivers.json
  • 2019-03-28: Update to 1.5.1

  • Changes in this release:
      • DiskPartitioning 3.11: Volumes are shown in the log file
      • DomainJoin 1.3: Removed unneccessary Verbose switches
      • WindowsInstallation 4.10: Removed reboot timeout after First Logon and added log entries for Windows 7 workaround
      • LanguagePacksInstallation 1.2: User (Display) Language List is updated with installed Language Packs
      • Add-EmpirumComputer removes space separators from OU (if given) before joining the computer to a domain
      • WinPE-Agent writes the PackagesStatus.xml and log files in directory "EmpInst\Wizard\OS\WinPeStatus"
      • ESubdepot_OS, ESubdepot_OS_QuickSync_Night sync jobs now exclude the "EmpInst\Wizard\OS\WinPeStatus" folder to preserve the WinPe log files

    If you are using Empirum v18.0.3 and earlier (not needed in Empirum v19):
    Please execute the supplied script "OS_SyncJobsExcludeWinPeStatus.sql" with DbUtil. Reinstall this jobs on all depot servers

    • Bugfixes:
      • PRB32734: WinPE Language Packs
      • PRB32732: WinPe: ESubdepot_OS sync deletes the UUID (MAC8) folder from depot server when the UUID (MAC8) folder doesn't exist bei Master Server

Bekannte Probleme und Einschränkungen

  • Die Erstellung eines PXE-Boot-Images erfordert das neueste Windows Admistration and Deployment Kit (WADK), das auf dem Master-Server installiert ist (auf dem der Backend-Task-Queue Dienst läuft)
  • Der OS Agent unterstützt das SMB-Protokoll basierend auf den Servereinstellungen der Agentenvorlage.

Voraussetzungen

Updates werden ab der folgenden Version unterstützt:

  • Matrix42 Empirum v18.0 inkl. aktuellem Hotfix-Installer oder höher
  • Windows Server 2012 R2 oder Windows Server 2016 auf dem Empirum Master Server.

Dokumentation

Die Dokumentation zur Unterstützung von Windows PE innerhalb von Empirum ist derzeit in Deutsch und Englisch verfügbar und kann über den Download-Button heruntergeladen werden (wechseln Sie zur gewünschten Anzeigesprache, um eine andere Sprachversion des PDF zu erhalten).

Addons

Variablen Konfiguration OSI Paket

Dieses Paket beinhaltet Beispiele von Variablen Konfigurationen für die einfache und schnelle Nutzung von WinPE für die OS Installation

    Treiber Extraktionspaket 2.0

    Dieses Add-on unterstützt Sie bei der Findung und Sammlung aller Ihrer installierten Windows Treiber und packt diese in eine Datei. Geeignet für WinPE
    • 2020-05-06: Neue Version des Treiber Extraktionspakets